SpaceX 2018 mit den ersten Weltraumtouristen um den Mond

58240447

Im kommenden Jahr 2018 will SpaceX zwei Privatzahler auf einen Flug um den Mond befördern. Zuletzt ist seit mehr als 40 Jahren der Mond nicht besucht worden, damals mit der Apollo 17. Die Rakete und die nötige Kapsel werden dafür noch getestet, diese befinden sich Momentan in der Testphase.
SpaceX will bereits für das nächste Jahr 2018, zwei privatzahlende Weltraumtouristen in einem Raumfahrzeug um den Mond fliegen lassen. Das erste Mal dürfen auch Touristen den Weltraum erforschen, beschnuppern. Es haben schon zwei Weltraumtouristen, bislang noch anonymen Personen bereits eine deutliche Summe bezahlt, und die Reise ins Weltall gebucht. In diesem Jahr wird mit dem zugehörigen Trainingsmaßnahmen begonnen.
Es gibt bereits weitere Interessenten und SpaceX geht davon aus, dass den beiden ersten Pionieren weitere folgen werden.
Wenn das Pilotprojekt klappen sollte, wären es die beiden ersten Astronauten am Mond seit mehr als 40 Jahren – damals wie auch oben schon erwähnt, mit der Apollo 17.
SpaceX will für die private Mondumrundung die bemannte Raumkapsel Dragon 2 einsetzen, deren erster richtiger Testflug aber erst im Mai 2018 stattfinden soll.
Schon Ende 2017 soll sie aber unbemannt zur Internationalen Raumstation fliegen, teile SpaceX nun mit.
Wer die beiden Privatzahler für die Weltraumbeförderung sind, wurde von SpaceX zunächst nicht bekannt gegeben. Laut Musk haben sie bereits eine beträchtliche Anzahlung geleistet. Gesundheitstests und Flugtraining würden im Verlauf des Jahres beginnen. Es gebe weitere Teams, die ihr großes Interesse an einer Weltraumreise bekundet hätten und es würden weitere folgen, erklärte Musk